KennzahlenEntdeckenSammlung registrieren

Bezeichnung
Hoerburger-Sammlung
Wissenschaftliche Sammlung

Sammlung
Ort
Betreuende Einrichtung
Assoziierte Organisation
Sammlungsart
Sonderform
EinrichtungsartSchallarchiv
Funktion
Teilsammlung
Geschwistersammlung
Beschreibung

Bei dieser Sammlung handelt sich um Ton- und Schriftdokumente aus der Zeit des Nationalsozialismus und um den Nachlass des Volkstanzforschers Felix Hoerburger (1916-1997). Es lassen sich grob zwei Bereiche unterscheiden: a) von Hoerburger selbst gesammeltes Tonmaterial (Balkan, Afghanistan, auch Bayerische Volksmusik) auf Kassetten und Tonbändern, womöglich nebst einigen Dias und b) von Hoerburger nur treuhänderisch verwaltetes, in Verträgen zwischen den Ländern Bayern und Berlin erfasstes Material aus dem Umkreis des ehemaligen Staatlichen Instituts für deutsche Musikforschung in Berlin, einschließlich der Originalbänder der sogenannten "Quellmalz"-Sammlung.

Aktive Sammlung
Ja
Sammlungskonzept
Ja
Benutzungsordnung
Nein
Bestände
Fachgebiet
Objektgattung
GattungsbeschreibungSchriftgut
GattungsbeschreibungTonträger
Bestände
ObjektgattungAnzahlDokumentiertDigitalisiertOnline
Informationsressourcen
Digitale Sammlung
Weitere Webressource
Kontakt & Infrastruktur
Adresse
Universität Regensburg
Lehrstuhl für Musikwissenschaft
93040 Regensburg
E-Mail-Adresse
Telefonnummer
Ansprechpartner_in
SammlungsbetreuungDr. Angelika Steinmaus-Pollak (Fachreferat für Nachlässe)
Öffnungszeiten

Alle Objekte stehen im Magazin der Universitätsbibliothek und sind nicht frei zugänglich.

Aktivitäten
Verwendung in der akademischen Lehre
im Rahmen der disziplinären Lehre