KennzahlenEntdeckenSammlung registrieren

Bezeichnung
Mineralogisch-Petrographische Sammlungen
Wissenschaftliche Sammlung

Sammlung
Ort
Assoziierte Organisation
Sammlungsart
Sonderform
EinrichtungsartMuseum
Funktion
Teilsammlung
Ist Teilsammlung von
Geschwistersammlung
Beschreibung

Das Geologisch-Paläontologische Institut (bisheriger Sammlungsname: Geomuseum - Geologisch-Paläontologische Sammlung) und das Institut für Mineralogie (bisheriger sammlungsname: Mineralogisches Museum) haben 2007 ihre beiden Museen vereinigt. Das neue GeoMuseum wird gerade umgebaut (siehe Stand der Informationen) und ist deshalb für den Besucherverkehr noch geschlossen.

Das bisherige Mineralogische Museum zeigte eine große Vielfalt an Objekten aus Natur und Technik. Minerale und Gesteine aus der Region und aus aller Welt, kostbare Edelsteine, Meteoriten, technische Rohstoffe und Syntheseprodukte vermitteln auch dem Nichtfachmann einen wertvollen Einblick in die überwiegend kristalline Natur der Umwelt. Sonderausstellungen wie "Eiszeit in Münster", "Aus dem Feuer geboren - Vulkane und Vulkanite", "Minerale in der Mythologie und Medizin" sowie "Natürliche Bausteine" führen umfassend in spezielle Themen der Geowissenschaften ein.

Aktive Sammlung
Keine Angabe
Sammlungskonzept
Benutzungsordnung
Bestände
Fachgebiet
FachgebietMineralogie
Objektgattung
GattungsbeschreibungGestein
GattungsbeschreibungMeteorit
GattungsbeschreibungMineral
Bestand
ObjektgattungObjekte insgesamtDokumentiertDigitalisiertOnline verfügbar
Gestein5.000100500
Meteorit8080800
Mineral20.00010.00010.0000
Informationsressourcen
Digitale Sammlung
Weitere Webressource
Kontakt & Infrastruktur
Adresse
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Mineralogisches Museum
Hüfferstraße 1
48149 Münster
E-Mail-Adresse
Telefonnummer
Ansprechpartner_in
SammlungsbetreuungDr. Peter Schmid-Beurmann
Öffnungszeiten

Zurzeit kann das Museum nicht besichtigt werden.

Aktivitäten
Verwendung in der akademischen Lehre
im Rahmen der disziplinären Lehre
Aktivität