KennzahlenEntdeckenSammlung registrieren

Bezeichnung
Sammlung der Gipsabgüsse antiker Skulpturen
Wissenschaftliche Sammlung

Sammlung
Ort
Betreuende Einrichtung
Assoziierte Einrichtung
Sammlungsart
Sonderform
Funktion
Wissenschaftliche FunktionLehrsammlung
Teilsammlung
Ist Teilsammlung von
Geschwistersammlung
Beschreibung

Die Abgusssammlung des Archäologischen Instituts der Universität Göttingen ist eine der ältesten und umfangreichsten Sammlungen von originalgetreuen Abgüssen antiker Skulpturen in Deutschland. Sie vereinigt nahezu 2.000 Werke aus über 150 Sammlungen in aller Welt.

In den Lehrveranstaltungen des archäologischen Instituts spielen die Gipsabgüsse heute, wie schon zu Heynes Zeiten, eine wichtige Rolle. Zugleich wird die Sammlung von Besuchern aus der ganzen Welt – Forschern und Laien, Schulklassen und Reisegruppen – dazu genutzt, Skulpturen greifbar und dreidimensional an einem Ort zu erleben, zu deren Besichtigung man sonst eine Reise rund um den Globus unternehmen müsste.

Aktive Sammlung
Ja
Sammlungskonzept
Benutzungsordnung
Bestände
Fachgebiet
FachgebietArchäologie
FachgebietKunst
FachgebietKunstgeschichte
Lebewesen
Objektgattung
ObjektgattungModell
ObjektgattungPlastik/Skulptur
Bestand
ObjektgattungObjekte insgesamtDokumentiertDigitalisiertOnline verfügbar
Informationsressourcen
Digitale Sammlung
Digitale SammlungMaterielle Modelle in Forschung und Lehre
Bestände der Sammlung bei Materielle Modelle in Forschung und Lehre
Digitale SammlungWissenschaftliche Sammlungen der Georg-August-Universität Göttingen
Bestände der Sammlung bei Wissenschaftliche Sammlungen der Georg-August-Universität Göttingen
Kontakt & Infrastruktur
Adresse
Georg-August-Universität Göttingen
Archäologisches Institut
Nikolausberger Weg 15
37073 Göttingen
E-Mail-Adresse
Telefonnummer
Ansprechpartner_in
SammlungsbetreuungDr. Daniel Graepler (Kustos)
Öffnungszeiten

Sonntag von 10-16 Uhr (im Rahmen der Göttinger Sonntagsspaziergänge), Führungen immer sonntags um 11:15 Uhr

Aktivitäten
Verwendung in der akademischen Lehre