KennzahlenEntdeckenSammlung registrieren

Bezeichnung
Mediathek - Bildsammlung des Instituts für Kunst- und Bildgeschichte
Wissenschaftliche Sammlung

Sammlung
Ort
StadtBerlin
Betreuende Einrichtung
Assoziierte Organisation
Sammlungsart
Sonderform
Funktion
Wissenschaftliche FunktionForschungssammlung
Wissenschaftliche FunktionLehrsammlung
Teilsammlung
Ist Teilsammlung von
Geschwistersammlung
Beschreibung

Der ehemalige Apparat der Kunstgeschichte umfasste um 1900 circa 15.000 Diapositive und 250 Mappen mit Stichen und Fotografien sowie 1.200 Buchbände. Die Bestände wurden kontinuierlich erweitert. Größere Bestände, insbesondere die Stiche und Fotografien gingen durch den Zweiten Weltkrieg verloren. Die Sammlung setzt sich heute unter anderem zusammen aus der Fotosammlung, der bis in die 1960er Jahre fortgeführten Glasdiasammlung sowie der Farbdiasammlung.

Die unten aufgeführten Bestände zur Gattung "Fotografie" gliedern sich folgendermaßen: 1. Fotoabzüge, 2. Glasdias, 3. Kleinbild-Farbdias

Aktive Sammlung
Ja
Sammlungskonzept
Benutzungsordnung
Bestände
Fachgebiet
FachgebietKunstgeschichte
Objektgattung
GattungsbeschreibungFotografie
GattungsbeschreibungGedrucktes Schriftgut
GattungsbeschreibungGrafik
Bestand
ObjektgattungObjekte insgesamtDokumentiertDigitalisiertOnline verfügbar
Fotografie40000100400400
Fotografie5800060005700057000
Fotografie200000250004500045000
Informationsressourcen
Digitale Sammlung
Digitale SammlungGlasdias der Mediathek
Digitale SammlungWissenschaftliche Sammlungen der Humboldt-Universität zu Berlin
Bestände der Sammlung bei Wissenschaftliche Sammlungen der Humboldt-Universität zu Berlin
Kontakt & Infrastruktur
Adresse
Humboldt-Universität zu Berlin
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Mediathek
Geschwister-Scholl-Str. 1 und 3
10117 Berlin
E-Mail-Adresse
Telefonnummer
Ansprechpartner_in
SammlungsbetreuungDr. Georg Schelbert (Leiter der Mediathek)
Öffnungszeiten

Mo. bis Fr. 10–17 Uhr, Sa. 11-15 Uhr
vorlesungsfreie Zeit Mo bis Fr. 12–17 Uhr
Für die Recherche der Großdias ist eine Voranmeldung notwendig.

Aktivitäten
Verwendung in der akademischen Lehre
im Rahmen interdisziplinärer Lehrveranstaltungen