KennzahlenEntdeckenSammlung registrieren

Bezeichnung
Papyrus- und Ostrakasammlung der Universitätsbibliothek
Wissenschaftliche Sammlung

Sammlung
Ort
StadtLeipzig
Betreuende Einrichtung
Assoziierte Organisation
Sammlungsart
Sonderform
Funktion
Teilsammlung
Ist Teilsammlung von
Geschwistersammlung
Beschreibung

Die Papyrussammlung in Leipzig war einst eine der größten Sammlungen von Papyri in Deuschland. Heute befindet sich diese Sammlung unter den Sondersammlungen der Universitätsbibliothek. Im Jahre 1902 wurden entsprechende Mittel bereitgestellt, um von dem sogenannten Deutschen Papyruskartell, in dem sich 1902 Bibliotheken, Museen und sonstige Institute sowie auch Privatpersonen zusammengeschlossen hatten, in Ägypten Papyri zu erwerben. Zeitweilig befanden sich über 5.000 Textfragmente in der Sammlung, die nach dem Zweiten Weltkrieg nur mehr wenig Beachtung fand. Seit 1992 gibt es von seiten der Universitätsbibliothek wieder große Anstrengungen die Sammlung zu erschließen und öffentlich zugänglich zu machen. Der gegenwärtige Bestand umfasst 5.000 Papyri und 1.600 Ostraka.

Aktive Sammlung
Ja
Sammlungskonzept
Nein
Benutzungsordnung
Nein
Bestände
Fachgebiet
Objektgattung
GattungsbeschreibungManuskript
Bestände
ObjektgattungAnzahlDokumentiertDigitalisiertOnline
Allgemein5750500050005000
Informationsressourcen
Digitale Sammlung
Digitale SammlungPapyrus Portal
Bestände der Sammlung bei Papyrus Portal
Weitere Webressource
Kontakt & Infrastruktur
Adresse
Universität Leipzig
Universitätsbibliothek
Beethovenstr. 6
04107 Leipzig
Telefonnummer
Ansprechpartner_in
SammlungsbetreuungDr. Almuth Märker
Öffnungszeiten

Mo 10 - 18
Di-Do 10 - 17 Uhr
Um Anmeldung wird gebeten

Aktivitäten
Verwendung in der akademischen Lehre
im Rahmen der disziplinären Lehre
im Rahmen interdisziplinärer Lehrveranstaltungen