KennzahlenEntdeckenSammlung registrieren

Bezeichnung
Gießener Papyrussammlungen
Wissenschaftliche Sammlung

Sammlung
Ort
StadtGießen
Betreuende Einrichtung
Assoziierte Organisation
Sammlungsart
Sonderform
Funktion
Wissenschaftliche FunktionForschungssammlung
Wissenschaftliche FunktionLehrsammlung
Teilsammlung
Ist Teilsammlung von
Geschwistersammlung
Beschreibung

Die Gießener Papyrus-Sammlung enthält über 2.800 Papyrusfragmente und 576 Ostraka, d.h. beschriebene Tonscherben, vorwiegend mit griechischer Beschriftung. Angegliedert ist eine Sammlung von 49 Keilschrifttäfelchen mit altassyrischen Texten aus der Zeit um 1.800 v. Chr., die aus Zentralanatolien stammen.

Nach der Emeritierung von Prof. Dr. Martin Landfester ist die Betreuung der
Sammlungen auf die Sondersammlungen der Universitätsbibliothek Gießen übergegangen, weil in Gießen keine Papyrologie gelehrt wird.

Aktive Sammlung
Ja
Sammlungskonzept
Ja
Benutzungsordnung
Ja
Bestände
Fachgebiet
Objektgattung
GattungsbeschreibungManuskript
GattungsbeschreibungSchriftgut
Bestände
ObjektgattungAnzahlDokumentiertDigitalisiertOnline
Manuskript2222
Schriftgut600600600600
Gesamt602602602602
Informationsressourcen
Digitale Sammlung
Digitale SammlungPapyrus Portal
Bestände der Sammlung bei Papyrus Portal
Kontakt & Infrastruktur
Adresse
Justus-Liebig-Universität Gießen
Universitätsbibliothek
Otto-Behaghelstr. 8
35394 Gießen
E-Mail-Adresse
Telefonnummer
Ansprechpartner_in
SammlungsbetreuungDr. Olaf Schneider (Leiter der Sondersammlungen der Universitätsbibliothek Gießen, Bibliotheksoberrat)
SammlungsbetreuungDr. Peter Reuter (Direktor Universitätsbibliothek)
Öffnungszeiten

Nach Anmeldung

Aktivitäten
Verwendung in der Akademischen Lehre
im Rahmen der disziplinären Lehre
im Rahmen interdisziplinärer Lehrveranstaltungen
Aktivität