KennzahlenEntdeckenSammlung registrieren

Bezeichnung
Kartographische Sammlung
Wissenschaftliche Sammlung

Sammlung
Ort
StadtDresden
Betreuende Einrichtung
Assoziierte Einrichtung
Sammlungsart
Sonderform
Funktion
Teilsammlung
Ist Teilsammlung von
Geschwistersammlung
Beschreibung

Die Sammlung umfasst neben einer Vielzahl von Karten zur weltweiten Entwicklungshilfe aus der DDR-Zeit, historischen Schulwandkarten und einem Rollglobus aus der DDR-Zeit auch die erste holographische topographische Karte der Welt, die das Dachstein-Massiv in den österreichischen Alpen darstellt, und ein Echt-3D-Großformat-Farbdisplay in Lentikularlinsentechnik eines Mars-Canyons. Hauptbestandteil der Sammlung bilden 12 Landschaftsmodelle, zumeist von Gebirgsmassiven in Europa und Afrika, die von international führenden Geoplastikern zwischen dem Ersten Weltkrieg und ca. 2010 größtenteils aus Gips hergestellt wurden, darunter zwei Reliefs mit geologischen Informationen. Auch ein inverses Plexiglas-Reliefmodell des globalen Meeresbodens und ein künstlerisches Wandrelief der Erde aus Pappmaché gehören zu der Sammlung, deren größtes Landschaftsmodell den Harz im Format 330 x 220cm darstellt.

Aktive Sammlung
Ja
Sammlungskonzept
ja
Benutzungsordnung
Bestände
Fachgebiet
FachgebietGeographie
FachgebietKartographie
Lebewesen
Objektgattung
ObjektgattungModell
Bestand
ObjektgattungObjekte insgesamtDokumentiertDigitalisiertOnline verfügbar
Modell11111111
Informationsressourcen
Digitale Sammlung
Digitale SammlungMaterielle Modelle in Forschung und Lehre
Bestände der Sammlung bei Materielle Modelle in Forschung und Lehre
Weitere Webressource
Kontakt & Infrastruktur
Adresse
Fakultät für Umweltwissenschaften
Fachrichtung Geowissenschaften
Institut für Kartographie
Helmholtzstr. 10
Hülsse-Bau, Westflügel
01069 Dresden
E-Mail-Adresse
Telefonnummer
Ansprechpartner_in
SammlungsbetreuungUta Heidig
Öffnungszeiten

Mo-Fr 8 - 16 Uhr und nach Vereinbarung

Aktivitäten
Verwendung in der akademischen Lehre