KennzahlenEntdeckenSammlung registrieren

Bezeichnung
Ozeanien (Südsee) – Ethnologische Sammlung
Wissenschaftliche Sammlung

Sammlung
Ort
Betreuende Einrichtung
Assoziierte Organisation
Sammlungsart
Sonderform
Funktion
Wissenschaftliche FunktionForschungssammlung
Wissenschaftliche FunktionHistorische Sammlung
Wissenschaftliche FunktionLehrsammlung
Teilsammlung
Ist Teilsammlung von
Wissenschaftliche SammlungEthnologische Sammlung, Göttingen
Geschwistersammlung
Beschreibung

Die Ozeanien-Sammlung basiert auf den drei Südsee-Expeditionen (1768-1779/80) des englischen Kapitäns James Cook (1728-1779). 1782 wurde die Sammlung durch Georg III. von England und das von ihm erworbene Konvolut aus dem Nachlass des deutschen Naturforschers Johann Reinhold Forster (1729-1798), der Cook auf dessen zweiten Reise (1772-1775) zusammen mit seinem Sohn Georg Forster (1754-1794) begleiten durfte, erweitert. Göttingen besitzt mit rund 500 kulturellen Zeugnissen aus Polynesien und Melanesien sowie von der nordamerikanischen Nordwestküste und den südamerikanischen Südküste weltweit die umfassendste Cook/Forster-Sammlung. Im Mittelpunkt stehen einzigartige Ritualgegenstände und Würdezeichen des noch von europäischen Einflüssen unberührten sozialen und religiösen Lebens. Umfangreiche Sammlungen aus der Zeit um die Wende des 19./20. Jahrhunderts ergänzen den historischen Altbestand des 18. Jahrhunderts. Die insgesamt 4.300 Objekte der Sammlung bieten eine ausgezeichnete Voraussetzung für die Erhellung kultureller Transformationsprozesse in verschiedenen Regionen Ozeanien.

Aktive Sammlung
Ja
Sammlungskonzept
Benutzungsordnung
Bestände
Fachgebiet
Objektgattung
Bestand
ObjektgattungObjekte insgesamtDokumentiertDigitalisiertOnline verfügbar
Informationsressourcen
Digitale Sammlung
Weitere Webressource
Kontakt & Infrastruktur
Adresse
Theaterplatz 15
37073 Göttingen
E-Mail-Adresse
Telefonnummer
05513927894
Ansprechpartner_in
SammlungsbetreuungDr. Michael Kraus
Öffnungszeiten
Aktivitäten
Verwendung in der akademischen Lehre
Aktivität