KennzahlenEntdeckenSammlung registrieren

Bezeichnung
Fotoarchiv des Kunstgeschichtlichen Seminars
Wissenschaftliche Sammlung

Sammlung
Ort
StadtHamburg
Betreuende Einrichtung
Assoziierte Organisation
Sammlungsart
Sonderform
Funktion
Wissenschaftliche FunktionForschungssammlung
Wissenschaftliche FunktionLehrsammlung
Teilsammlung
Ist Teilsammlung von
Geschwistersammlung
Beschreibung

Das Fotoarchiv des Kunstgeschichtlichen Seminars besitzt eine Sammlung von über 20.000 Fotografien und Drucken, die zwischen 1880 und 1970 entstanden sind. Sammlungsschwerpunkte bilden unter anderem die italienische Renaissance-Malerei, französische Architektur bis zum 18. Jahrhundert sowie Albrecht Dürer. Neben den kanonisierten Künstlern und bekannten Epochen beeindrucken Reproduktionen von Elfenbeinarbeiten, Grabmälern oder altägyptischer Kunst sowie großformatige Abzüge in aufwendigen Techniken.

Seit der Seminargründung 1921 beschaffte Erwin Panofsky in großem Umfang Bildmaterial, darunter Diapositive, Fotografien, Drucke und illustrierte Publikationen. Durch Schenkungen und Forschungsinteressen nachfolgender Hamburger Kunsthistoriker wurde die Sammlung bis in die jüngere Vergangenheit erweitert.

Aktive Sammlung
Ja
Sammlungskonzept
ja
Benutzungsordnung
Bestände
Fachgebiet
FachgebietFotografie
FachgebietKunstgeschichte
Objektgattung
Bestand
ObjektgattungObjekte insgesamtDokumentiertDigitalisiertOnline verfügbar
Fotografie005050
Informationsressourcen
Digitale Sammlung
Sammlungsportal
Kontakt & Infrastruktur
Adresse
Fotoarchiv des Kunstgeschichtlichen Seminars
Edmund-Siemers-Allee 1
ESA-West Raum 109
20146 Hamburg
E-Mail-Adresse
Telefonnummer
Ansprechpartner_in
SammlungsbetreuungDr. Anke Napp
Öffnungszeiten

Donnerstag 10-12 Uhr

Aktivitäten
Verwendung in der akademischen Lehre
Aktivität