KennzahlenEntdeckenSammlung registrieren

Bezeichnung
Justus Liebig Museum
Wissenschaftliche Sammlung

Sammlung
Ort
StadtGießen
Betreuende Einrichtung
Assoziierte Organisation
Sammlungsart
Sonderform
Funktion
Teilsammlung
Ist Teilsammlung von
Geschwistersammlung
Beschreibung

Justus Liebig (1803-1873), der Namenspatron der Gießener Universität, wirkte in Gießen als Professor der Chemie von 1824 bis 1852. Im Jahre 1920 wurde in den Räumen seines ehemaligen Instituts ein Museum eingerichtet. Das Museum besitzt ein umfangreiches Archiv zum Leben und Werk Justus Liebigs. Es zählt zu den sechs wichtigsten Chemie-Museen der Welt und stellt eine historische Stätte erster Ordnung dar, denn hier hat der bedeutendste deutsche Chemiker seine bahnbrechenden Entdeckungen gemacht.

Aktive Sammlung
Nein
Sammlungskonzept
Keine Angabe
Benutzungsordnung
Keine Angabe
Bestände
Fachgebiet
FachgebietChemie
FachgebietPharmazie
Objektgattung
GattungsbeschreibungFotografie
GattungsbeschreibungGedrucktes Schriftgut
GattungsbeschreibungGerät
GattungsbeschreibungMalerei
GattungsbeschreibungManuskript
GattungsbeschreibungPlastik/Skulptur (Abguss)
Bestände
ObjektgattungAnzahlDokumentiertDigitalisiertOnline
Informationsressourcen
Digitale Sammlung
Weitere Webressource
Kontakt & Infrastruktur
Adresse
Justus-Liebig Gesellschaft zu Gießen e.V.
Liebig-Museum
Liebigstr. 12
35390 Gießen
E-Mail-Adresse
Telefonnummer
Ansprechpartner_in
SammlungsbetreuungDr. Bernd Commerscheidt (Kurator)
SammlungsbetreuungDr. Dietmar Linder
Öffnungszeiten

Di-So 10 - 16 Uhr

Aktivitäten
Verwendung in der akademischen Lehre
Aktivität