KennzahlenEntdeckenSammlung registrieren

Bezeichnung
Mineralogische Sammlungen
Wissenschaftliche Sammlung

Sammlung
Ort
StadtBochum
Betreuende Einrichtung
Assoziierte Organisation
Sammlungsart
Sonderform
Funktion
Wissenschaftliche FunktionForschungssammlung
Wissenschaftliche FunktionLehrsammlung
Teilsammlung
Ist Teilsammlung von
Geschwistersammlung
Beschreibung

Die Sammlungen des Instituts vereinen in sich Mineralsammlungen, petrographische Sammlungen, eine Sammlung historischer Seismographen, eine Sammlung von Seismogrammen der letzten 40 Jahre sowie weitere Spezialsammlungen.
Bestandteil der Mineralsammlungen sind ca. 20.000 Proben weltweit unterschiedlicher Lokalitäten, die nach der Strunz´schen kristallchemischen Klassifikation eingeordnet sind. Die Bochumer Sammlung hat Typmaterial von 21 Mineralen gelagert. Der petrographische Bereich beinhaltet den umfangreichsten Teil der Sammlung. Die vorwiegend zu Forschungszwecken genutzten, etwa 30.000 Gesteinsproben sind nach regionalen Gesichtspunkten geordnet. Eine intensive wissenschaftliche Sammeltätigkeit während der vergangenen 30 Jahre trug dazu bei, dass in Bochum eine der umfangreichsten und am besten dokumentierten petrographischen Sammlungen Deutschlands entstehen konnte.

Aktive Sammlung
Ja
Sammlungskonzept
Keine Angabe
Benutzungsordnung
Keine Angabe
Bestände
Fachgebiet
Objektgattung
GattungsbeschreibungGestein
GattungsbeschreibungMeteorit
GattungsbeschreibungMineral
GattungsbeschreibungModell
Informationsressourcen
Digitale Sammlung
Weitere Webressource
Kontakt & Infrastruktur
Adresse
Ruhr-Universität Bochum
Institut für Geologie, Mineralogie & Geophysik - Abteilung Mineralogie
Universitätsstr. 150
44801 Bochum
E-Mail-Adresse
Telefonnummer
Ansprechpartner_in
SammlungsbetreuungDr. Hans-Peter Schertl (Kustos, Kurator, Sammlungsleiter)
Öffnungszeiten

Besichtigung nach Vereinbarung

Aktivitäten
Verwendung in der Akademischen Lehre
Aktivität