KennzahlenEntdeckenSammlung registrieren

Bezeichnung
Sammlung des Archäologischen Instituts
Wissenschaftliche Sammlung

Sammlung
Ort
StadtKöln
Betreuende Einrichtung
Assoziierte Organisation
Sammlungsart
Sonderform
Funktion
Wissenschaftliche FunktionLehrsammlung
Teilsammlung
Ist Teilsammlung von
Geschwistersammlung
Beschreibung

Mit der Einrichtung eines Lehrstuhls für Archäologie 1928/29 engagierte sich Andreas Rumpf (1890-1966) parallel zu seiner Lehrtätigkeit für die Entstehung einer Sammlung, bestehend aus antiken Originalen und Abgüssen. Die Sammlungsbestände umfassen zur Zeit an die 600 verschiedene Antiken, die der studienbegleitenden Ausbildung dienten. Die Sammlung weist dabei ein sehr breites Spektrum auf. Allein die Keramik reicht von minoischen und mykenischen Stücken über attische schwarz- und rotfigurige Gefäße, lokale griechische Ware, etruskische Buccero- und Schwarzfirnisgefäße bis zu unteritalienischer und Römischer Keramik. Insgesamt handelt es sich um ca. 200 Exemplare sowie zahlreiche Fragmente. Hinzu kommen ca. 20 Terrakotten, gut 50 Kleinbronzen sowie etwa 80 verschiedene andere Objekte. Ihre Zeitstellung reicht vom 16. Jahrhundert v. Chr. bis in die römische Epoche. Zu dem Sammlungsbeständen zählen auch einige Gipsabgüsse nach bekannten antiken Originalen.

Aktive Sammlung
Ja
Sammlungskonzept
Benutzungsordnung
Bestände
Fachgebiet
FachgebietArchäologie
FachgebietKunst
FachgebietKunstgeschichte
Lebewesen
Objektgattung
ObjektgattungMünze/Medaille
Bestand
ObjektgattungObjekte insgesamtDokumentiertDigitalisiertOnline verfügbar
Informationsressourcen
Digitale Sammlung
Digitale SammlungSketchfab
Digitale SammlungiDAI.objects arachne
Bestände der Sammlung bei iDAI.objects arachne
Kontakt & Infrastruktur
Adresse
Universität zu Köln
Archäologisches Institut
Albertus-Magnus-Platz
Kerpener Straße 30
50923 Köln
E-Mail-Adresse
Telefonnummer
Ansprechpartner_in
SammlungsbetreuungCathalin Recko
Öffnungszeiten

Während des Semesters:
Mo-Fr 9 - 19 Uhr
Semesterferien:
Mo-Fr 10 - 16 Uhr

Aktivitäten
Verwendung in der akademischen Lehre
im Rahmen der disziplinären Lehre
im Rahmen interdisziplinärer Lehrveranstaltungen
Aktivität