KennzahlenEntdecken

Bezeichnung
Martius-Pharmakognosie-Sammlung
Wissenschaftliche Sammlung

Sammlung
Ort
Betreuende Einrichtung
Assoziierte Organisation
Sammlungsart
Sonderform
Funktion
Aktive Sammlung
Ja
Teilsammlung
Ist Teilsammlung von
Geschwistersammlung
Beschreibung

Die Sammlung gibt einen nahezu vollständigen Überblick über die um 1800 bekannten Arznei- und deren Ausgangsstoffe. Benannt ist sie nach ihrem Urheber, dem Hof- und Universitäts-Apotheker Ernst Wilhelm Martius (1756-1849), der in Erlangen natürliche Arznei-Rohstoffe aus aller Welt zusammentrug. Die Sammlung beinhaltet pflanzliche, tierische und mineralische Stoffe.

Bestände
Fachgebiet
FachgebietBiologie
FachgebietMykologie
FachgebietPharmazie
FachgebietPharmakognosie
FachgebietMedizin
FachgebietPharmazie
FachgebietPharmakognosie
Objektgattung
GattungsbeschreibungArzneimittel/Droge
GattungsbeschreibungChemischer Stoff
GattungsbeschreibungMineral
GattungsbeschreibungOrganischer Überrest (Pilz)
Informationsressourcen
Digitale Sammlung
Kontakt & Infrastruktur
Adresse
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Emil-Fischer-Zentrum
Schuhstraße 19
91052 Erlangen
E-Mail-Adresse
Telefonnummer
Ansprechpartner_in
SammlungsbetreuungProf. Dr. Peter Gmeiner
SammlungsbetreuungUdo Andraschke (Zentralkustos)
SammlungsbetreuungProf. Dr. Karl Knobloch (Apotheker und Biologe)
Öffnungszeiten

Auf Anfrage für wissenschaftliche Zwecke zugänglich

Aktivitäten
Aktivität