KennzahlenEntdeckenSammlung registrieren

Bezeichnung
Physikalische Gerätesammlung
Wissenschaftliche Sammlung

Sammlung
Ort
StadtDresden
Betreuende Einrichtung
Assoziierte Organisation
Sammlungsart
Sonderform
Funktion
Wissenschaftliche FunktionHistorische Sammlung
Teilsammlung
Ist Teilsammlung von
Geschwistersammlung
Beschreibung

Mit ihren 200 Exponaten ist die Physikalische Gerätesammlung eine der ältesten Sammlungen der TU Dresden. Es handelt sich dabei vorwiegend um historische Messgeräte und Versuchseinrichtungen aus dem Zeitraum von 1880 bis ca. 1965. Markante Geräte sind ein Refraktometer (um 1870), ein Spiegelgalvanometer (um 1920) und ein Präzisionsmessgerät mit Fernrohr. 1836 wurde die Sammlung erstmals erwähnt, ein Großteil der Geräte geht zurück auf August Toepler (1836-1912), Professor für Experimentalphysik und Direktor des Physikalischen Instituts an der TH Dresden zwischen 1876 und 1900. Mit der Zerstörung des Hauptgebäudes am Bismarckplatz im Februar 1945 gingen wichtige Bestände der Sammlung verloren.

Aktive Sammlung
Nein
Sammlungskonzept
Nein
Benutzungsordnung
Nein
Bestände
Fachgebiet
FachgebietPhysik
Objektgattung
GattungsbeschreibungGerät
Bestände
ObjektgattungAnzahlDokumentiertDigitalisiertOnline
Informationsressourcen
Digitale Sammlung
Homepage
Weitere Webressource
Kontakt & Infrastruktur
Adresse
Technische Universität Dresden
Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften
Fachrichtung Physik
Haeckelstraße 3
01062 Dresden
E-Mail-Adresse
Telefonnummer
Ansprechpartner_in
SammlungsbetreuungGöran Tronicke
Öffnungszeiten

Nicht öffentlich zugänglich

Aktivitäten
Verwendung in der akademischen Lehre
Aktivität