KennzahlenEntdeckenSammlung registrieren

Bezeichnung
Sammlung des Instituts für Geschichte der Medizin
Wissenschaftliche Sammlung

Sammlung
Ort
StadtGießen
Betreuende Einrichtung
Assoziierte Organisation
Sammlungsart
Sonderform
Funktion
Wissenschaftliche FunktionHistorische Sammlung
Teilsammlung
Ist Teilsammlung von
Geschwistersammlung
Beschreibung

Ein Teil der Sammlung ist im Treppenhaus des Instituts für Geschichte der Medizin, Jheringstraße 6, Gießen, ausgestellt: Ca. 15 Instrumente der Geburtshilfe: 3-blättriger Kranioklast (1889), Schlüsselhaken, Zange (1752), 3 Hörrohre.

Mehrheitlich umfasst die Sammlung historische medizinische Instrumente, Modelle sowie historische Bücher. Im Einzelnen handelt es sich um:
Obduktionsbesteck in Holzkoffer für etwa 40 Einzelteile (1914), Grypotonograph, Taschenpolarimeter, Zählbesteck (Blutkörperchenzählapparat nach Bürker), Rekord-Gärungs-Saccharometer nach Eickhoff (um 1900), Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät) nach Riva-Rocci, Tonoszillograph, Inokulationsbesteck aus Indien, Blutzucker-Kolorimeter, Hemoglobinometer, Blutdruckmesser „Tonobos“, Kolorimeter der Firma Fritz Hellige mit drei Farbkeilen (Bilirubin, Stickstoff, Xanthoprotein-Reaktion), Allopathische Reiseapotheke um 1900, Blutentnahme-Besteck, Farbstab-Hämometer.

Aktive Sammlung
Keine Angabe
Sammlungskonzept
Benutzungsordnung
Bestände
Fachgebiet
Objektgattung
GattungsbeschreibungGedrucktes Schriftgut
GattungsbeschreibungModell
GattungsbeschreibungWissenschaftliches Instrument
Bestand
ObjektgattungObjekte insgesamtDokumentiertDigitalisiertOnline verfügbar
Informationsressourcen
Digitale Sammlung
Homepage
Sammlungsportal
Weitere Webressource
Kontakt & Infrastruktur
Adresse
E-Mail-Adresse
Telefonnummer
Ansprechpartner_in
SammlungsbetreuungProf. Volker Roelcke
SammlungsbetreuungDr. Alissa Theiß
Öffnungszeiten
Aktivitäten
Verwendung in der akademischen Lehre
Aktivität