KennzahlenEntdeckenSammlung registrieren

Bezeichnung
Das historische Farnhaus und die Farnsammlung
Wissenschaftliche Sammlung

Sammlung
Ort
Betreuende Einrichtung
Assoziierte Einrichtung
Sammlungsart
Sonderform
EinrichtungsartBotanischer Garten
EinrichtungsartLebendsammlung
Funktion
Wissenschaftliche FunktionForschungssammlung
Wissenschaftliche FunktionLehrsammlung
Teilsammlung
Ist Teilsammlung von
Wissenschaftliche SammlungAlter Botanischer Garten, Göttingen
Geschwistersammlung
Beschreibung

Der Botanische Garten erhielt 1857 ein Überwinterungshaus im viktorianischen Baustil, die "Orangerie". Ab 1910 wurde diese unter Professor Albert Peter (1853-1937) und Gartenmeister Carl Bonstedt (1866-1953) zum Farnhaus umgestaltet, "damit die biologische Eigenart dieser Pflanzengruppe in besonderer Weise hervortrete". Das Farnhaus ist Zeugnis der Gewächsbaukunst des viktorianischen Zeitalters, der Entdeckungs- und Forschungsreisen und des Pflanzensammelns. Im Laufe weniger Jahre konnte mittels Sporen aus aller Welt eine beachtliche Farnsammlung herangezogen werden. Ihre wissenschaftliche Erforschung mit klassisch-morphologischen wie auch molekulargenetischen Methoden schlägt sich in jüngster Zeit in zahlreichen Publikationen hochrangiger Journale nieder.

Aktive Sammlung
Ja
Sammlungskonzept
Benutzungsordnung
Bestände
Fachgebiet
Lebewesen
Objektgattung
Bestand
ObjektgattungObjekte insgesamtDokumentiertDigitalisiertOnline verfügbar
Informationsressourcen
Digitale Sammlung
Sammlungsportal
Weitere Webressource
Kontakt & Infrastruktur
Adresse
Untere Karspüle 2
37073
E-Mail-Adresse
Telefonnummer
0551395755
05519964651
Ansprechpartner_in
SammlungsbetreuungDr. Michael Schwerdtfeger
Öffnungszeiten
Aktivitäten
Verwendung in der akademischen Lehre
Aktivität