KennzahlenEntdeckenSammlung registrieren

Bezeichnung
Afrika
Wissenschaftliche Sammlung

Sammlung
Ort
Betreuende Einrichtung
Assoziierte Organisation
Sammlungsart
Sonderform
Funktion
Wissenschaftliche FunktionForschungssammlung
Wissenschaftliche FunktionHistorische Sammlung
Wissenschaftliche FunktionLehrsammlung
Teilsammlung
Ist Teilsammlung von
Wissenschaftliche SammlungEthnologische Sammlung, Göttingen
Geschwistersammlung
Beschreibung

Die frühsten Bestände der Afrika-Sammlung reichen in die Kolonialzeit zurück; sie wurden während der zweiten Hälfte des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts gesammelt. Der Erwerb von Objekten aus dieser Zeit erfolgte für Göttingen aber überwiegend später, nämlich erst in der Wirkungszeit des Ethnologen Hans Plischke (1890-1972). Durch seine intensiven Kontakte zu musealen Einrichtungen und seine enge Verbindung zu dem Ethnographica-Sammler Arthur Speyer (1894-1958) wurden zwischen 1928 und 1959 im Zuge von Kauf- und Tausch-Transaktionen wertvolle Skulpturen aus Afrika erworben. Dazu zählen figürliche Werke aus dem Kongogebiet und Masken der Makonde aus Tansania. Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte sich Afrika neben Ozeanien allmählich zu einem bedeutenden Forschungsschwerpunkt am Institut für Ethnologie. Während des letzten halben Jahrhunderts sind im Rahmen mehrerer ethnologischer Feldforschungen namenhafte Sammlungen systematisch für Göttingen zusammengestellt worden. Darunter zählen unter anderem Kulturdarstellungen von Ethnien in Tschad, Sudan, Niger, Mauretanien und Äthiopien. Mit heute insgesamt 4.800 Objekten zählt die Afrika-Sammlung neben der Amerika-Sammlung zu den beiden umfassendsten Beständen.

Aktive Sammlung
Ja
Sammlungskonzept
Keine Angabe
Benutzungsordnung
Keine Angabe
Bestände
Fachgebiet
Objektgattung
Bestände
ObjektgattungAnzahlDokumentiertDigitalisiertOnline
Informationsressourcen
Digitale Sammlung
Weitere Webressource
Kontakt & Infrastruktur
Adresse
Theaterplatz 15
37073 Göttingen
E-Mail-Adresse
Telefonnummer
05513927894
Ansprechpartner_in
SammlungsbetreuungDr. Michael Kraus
Öffnungszeiten
Aktivitäten
Verwendung in der akademischen Lehre
Aktivität