KennzahlenEntdeckenSammlung registrieren

Bezeichnung
Holzwissenschaftliche Lehrsammlung
Wissenschaftliche Sammlung

Sammlung
Ort
Betreuende Einrichtung
Assoziierte Organisation
Sammlungsart
Sonderform
Funktion
Wissenschaftliche FunktionLehrsammlung
Teilsammlung
Ist Teilsammlung von
Geschwistersammlung
Beschreibung

Der Beginn der Göttinger Holzforschung ist auf das Jahr 1868 zu datieren, der Gründung der "Preußischen Forstakademie Hannoversch Münden". Die Eingliederung als eigene Fakultät in die Universität Göttingen erfolgte im Jahre 1939; erst 1970 zog die Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie in die Gebäude am Göttinger Nordcampus. Ein wichtiger Teil der Sammlung besteht aus Stücken verschiedener Holzarten. Insgesamt sind rund 100 Holzarten (einheimische, tropische und subtropische) in mehrfacher Ausführung vorhanden, die als Übungsobjekte für Studierende bereitstehen. Ebenfalls werden zahlreiche Objekte aus Holzwerkstoffen vorgehalten. Darüber hinaus werden Holzprodukte präsentiert, die Gebrauchsgegenstände oder Sportgeräte anschaulich zeigen.

Aktive Sammlung
Ja
Sammlungskonzept
Benutzungsordnung
Bestände
Fachgebiet
Objektgattung
GattungsbeschreibungPräparat
GattungsbeschreibungWerkstoff
Bestand
ObjektgattungObjekte insgesamtDokumentiertDigitalisiertOnline verfügbar
Werkstoff1.000
Informationsressourcen
Digitale Sammlung
Sammlungsportal
Weitere Webressource
Kontakt & Infrastruktur
Adresse
Büsgenweg 4
37077 Göttingen
E-Mail-Adresse
Telefonnummer
05513933737
Ansprechpartner_in
SammlungsbetreuungDr. Gerhard Büttner
Öffnungszeiten

keine öffentliche Ausstellung

Aktivitäten
Verwendung in der akademischen Lehre
im Rahmen der disziplinären Lehre
Aktivität