KennzahlenEntdeckenSammlung registrieren

Bezeichnung
Universitärer Kunstbesitz
Wissenschaftliche Sammlung

Sammlung
Ort
StadtKöln
Betreuende Einrichtung
Assoziierte Organisation
Sammlungsart
Sonderform
Funktion
Wissenschaftliche FunktionHistorische Sammlung
Teilsammlung
Ist Teilsammlung von
Geschwistersammlung
Beschreibung

Der Kunstbesitz der Universität zu Köln umfasst Talar und Barett von Prof. Dr. Josef Kroll, Radierungen „Dom“ und „Krummes Tor“ in Merseburg, einen Wandteppich mit dem Universitätssiegel aus dem Neuen Senatsaal, Marmorbüsten des Kaufmanns Johann Heinrich Merkens (Guilleaume Rousseau, 1843) und von Gustavvon Mevissen (aus dem Neubau der Handelshochschule an der Claudiusstraße; „Alte Universität“), Giambattista Piranesi: Vedute di Roma, Insignien der Universität: Siegel, Satzung; Talare, Tafelbesteck der Universität und Metallbauteile „1388“ –„1934“ vom Galerievorbau des Hauptgebäudes.

Aktive Sammlung
Keine Angabe
Sammlungskonzept
Keine Angabe
Benutzungsordnung
Keine Angabe
Bestände
Fachgebiet
Objektgattung
Bestände
ObjektgattungAnzahlDokumentiertDigitalisiertOnline
Informationsressourcen
Digitale Sammlung
Sammlungsportal
Weitere Webressource
Kontakt & Infrastruktur
Adresse
E-Mail-Adresse
Telefonnummer
Ansprechpartner_in
SammlungsbetreuungDr. Andreas Freitäger
Öffnungszeiten
Aktivitäten
Verwendung in der akademischen Lehre
Aktivität