KennzahlenEntdeckenSammlung registrieren

Bezeichnung
Kunst im Bestand der Hochschule Mittweida
Wissenschaftliche Sammlung

Sammlung
Ort
Betreuende Einrichtung
Assoziierte Organisation
Sammlungsart
Sonderform
Funktion
Teilsammlung
Ist Teilsammlung von
Geschwistersammlung
Beschreibung

Schon mit dem Bau des ersten Gebäudes am Galgenberg vor den Toren der Stadt bekannte sich die Direktion zur künstlerischen Gestaltung der Fassade. Später folgten ein Lichthof, das neoklassizistisch gestaltete "Elektrotechnische Institut" nach Entwürfen von Johann Nepomuk Bürkel und die landschaftsgärtnerische Gestaltung des Technikumplatzes und der dazugehörenden Parkanlagen.

Später erwarb die Hochschule weitere Kunstwerke, unter anderem von: Curt Siegel, Günter Radtke, Will Schestak, Gottfried Stein, Juan Hernando León, Hans Brockhage, Gunter Beier, Rudolf Sitte, Agathe Böttcher, Marika und Klaus Sängerlaub, Jens-Uwe Madlung, Michael Goller, Wilfried Hoffmann, Rudolf Hausner, Walter Erich Blumenschein, Catharina Geigenmüller und Johann Nepomuk Bürkel.

Aktive Sammlung
Keine Angabe
Sammlungskonzept
Benutzungsordnung
Bestände
Fachgebiet
FachgebietKunst
FachgebietKunstgeschichte
Objektgattung
Bestand
ObjektgattungObjekte insgesamtDokumentiertDigitalisiertOnline verfügbar
Kunsthandwerk und -gewerbe3300
Malerei181800
Plastik/Skulptur161600
Informationsressourcen
Digitale Sammlung
Homepage
Sammlungsportal
Kontakt & Infrastruktur
Adresse
Hochschule Mittweida
Hochschularchiv
Technikumplatz 17
09648 Mittweida
E-Mail-Adresse
Telefonnummer
Ansprechpartner_in
SammlungsbetreuungKaroline Pernt
SammlungsbetreuungCarolin Zeller
Öffnungszeiten
Aktivitäten
Verwendung in der akademischen Lehre
Aktivität