KennzahlenEntdeckenSammlung registrieren

Bezeichnung
Arthur Langerman Archiv für die Erforschung des visuellen Antisemitismus (ALAVA)
Wissenschaftliche Sammlung

Sammlung
Ort
StadtBerlin
Betreuende Einrichtung
Assoziierte Organisation
Sammlungsart
Sonderform
Funktion
Teilsammlung
Ist Teilsammlung von
Geschwistersammlung
Beschreibung

Die Sammlung des in Brüssel ansässigen Arthur Langerman bildet den weltweit größten und vielfältigsten Bestand visueller antisemitischer Artefakte. Die Sammlung umfasst über 5000 Postkarten, mehr als 1000 Skizzen sowie jeweils mehrere Hundert Plakate, Gemälde und illustrierte Druckwerke aus 15 Ländern. Der historische Schwerpunkt erstreckt sich vom späten 19. Jahrhundert bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs, umfasst aber auch Sammelobjekte aus der Zeit nach 1945. Arthur Langerman stellt dem Zentrum für Antisemitismusforschung exklusiv den Zugang für die wissenschaftliche Arbeit zur Verfügung.

Im Unterschied zu anderen großen Sammlungen antisemitischer Artefakte, etwa der Sammlung Peter Ehrenthal (New York/Jerusalem) oder der Sammlung Wolfgang Haney (Berlin), zeichnet sich die Sammlung Langerman durch ihre thematische und materielle Fokussierung auf visuelle antisemitische Medien und ihre breite geografische und historische Fächerung aus. Da der Sammler zudem besonderen Wert auf Originale und im Entstehungsprozess begriffene Skizzen legt, besitzen die Artefakte einerseits in vielen Fällen Unikatcharakter, während sie andererseits oftmals mit zusätzlichen Anmerkungen und Arbeitsanweisungen versehen sind. Darüber hinaus liegen innerhalb der Sammlung einige geschlossene Serien vor, die dem Gesamtwerk spezifischer Propagandisten oder spezifischer Propagandakampagnen entsprechen.

Aktive Sammlung
Ja
Sammlungskonzept
Benutzungsordnung
Bestände
Fachgebiet
Objektgattung
GattungsbeschreibungGedrucktes Schriftgut
GattungsbeschreibungGrafik
GattungsbeschreibungGrafik (Kopie)
GattungsbeschreibungMalerei
Bestand
ObjektgattungObjekte insgesamtDokumentiertDigitalisiertOnline verfügbar
Informationsressourcen
Digitale Sammlung
Homepage
Sammlungsportal
Kontakt & Infrastruktur
Adresse
Zentrum für Antisemitismusforschung
Fakultät 1
Telefunken-Hochhaus
Raum 904
Ernst-Reuter-Platz 7
10587 Berlin
E-Mail-Adresse
Telefonnummer
Ansprechpartner_in
SammlungsbetreuungProf. Uffa Jensen (Stellvertretender Leiter Zentrum für Antisemitismusforschung)
SammlungsbetreuungAngelika Königseder (Sammlungsbetreuerin)
SammlungsbetreuungProf. Stefanie Schüler-Springorum (Leiterin Zentrum für Antisemitismusforschung)
Öffnungszeiten
Aktivitäten
Verwendung in der akademischen Lehre
Aktivität