KennzahlenEntdeckenSammlung registrieren

Bezeichnung
Phonetische Sammlung
Wissenschaftliche Sammlung

Sammlung
Betreuende Einrichtung
Assoziierte Einrichtung
Sammlungsart
Sonderform
EinrichtungsartSchallarchiv
Funktion
Teilsammlung
Ist Teilsammlung von
Geschwistersammlung
Beschreibung

Die historische Sammlung, bestehend aus experimental-phonetischen Geräten und einem Schallarchiv, gilt als das Kronjuwel des Seminars für Sprechwissenschaft und Phonetik. Sie kann auf eine Tradition verweisen, welche zurück bis in die ersten Tage des 20. Jahrhunderts reicht. Durch die ständig weitergeführten Schallaufnahmen von überwiegend gesprochener Sprache besitzt das Seminar wertvolle Zeitzeugen des Faches. Von Wert ist vor allem die fachbezogene spezifische Zusammensetzung der gesprochenen Aufnahmen; diese umfassen das künstlerische Wort, Gesprächs- und Redemitschnitte sowie akustische Dokumente aus der phonetischen Forschung bzw. dem stimm- und sprachtherapeutischen Bereich. Die vorhandenen Geräte, die ältesten sind der Edison-Phonograph und ein Kymographion, stellen die technische Entwicklung der Schallaufzeichung und -messung dar. Zum Bestand gehören etwa 10.000 gesammelte Schallaufnahmen; davon sind 2.500 Schellack- und Wachsplatten, 110 Walzen und ca. 200 Schallfolien.

Website der Sammlung

Aktive Sammlung
Ja
Sammlungskonzept
Benutzungsordnung
Bestände
Fachgebiet
FachgebietPhonetik
Lebewesen
Objektgattung
ObjektgattungDatenträger
ObjektgattungTonträger
ObjektgattungGerät
Bestand
ObjektgattungObjekte insgesamtDokumentiertDigitalisiertOnline verfügbar
Informationsressourcen
Digitale Sammlung
Weitere Webressource
Kontakt & Infrastruktur
Adresse
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Seminar für Sprechwissenschaft und Phonetik
Emil-Abderhalden-Straße 26–27
06108 Halle (Saale)
E-Mail-Adresse
Telefonnummer
Ansprechpartner_in
SammlungsbetreuungPeter Müller (Sammlungsbetreuer)
Öffnungszeiten

Zugang nur nach persönlicher Absprache.

Aktivitäten
Verwendung in der akademischen Lehre
Aktivität