KennzahlenEntdeckenSammlung registrieren

Bezeichnung
Blumenbachsche Schädelsammlung
Wissenschaftliche Sammlung

Sammlung
Ort
Betreuende Einrichtung
Assoziierte Organisation
Sammlungsart
SammlungsartMedizin
Sonderform
Funktion
Wissenschaftliche FunktionHistorische Sammlung
Teilsammlung
Ist Teilsammlung von
Geschwistersammlung
Beschreibung

Die Schädelsammlung wurde im 19. Jahrhundert von Johann Friedrich Blumenbach (1752-1840) begründet. Sie ist damit die älteste Schädelsammlung Deutschlands. Blumenbach legte sie im Zuge seiner Erforschung der Einteilung des Menschengeschlechtes in fünf morphologische Varietäten an. Heute ist sie Teil der Sammlungen des Zentrums für Anatomie der Universität Göttingen und umfasst circa 840 Schädel (825) und Abgüsse (15).

Aktive Sammlung
Ja
Sammlungskonzept
Nein
Benutzungsordnung
Nein
Bestände
Fachgebiet
FachgebietAnthropologie
FachgebietMedizin
FachgebietOsteologie
Objektgattung
GattungsbeschreibungPlastik/Skulptur (Abguss)
GattungsbeschreibungPräparat (Mensch)
Bestände
ObjektgattungAnzahlDokumentiertDigitalisiertOnline
840
Plastik/Skulptur0
Schädel/Skelett0
Gesamt840000
Informationsressourcen
Digitale Sammlung
Kontakt & Infrastruktur
Adresse
Georg-August-Universität Göttingen
Medizinische Fakultät
Zentrum Anatomie
Abteilung Morphologie
Kreuzbergring 36
37075 Göttingen
E-Mail-Adresse
Telefonnummer
Ansprechpartner_in
SammlungsbetreuungProf. Dr. Dr. Michael Schultz (Kurator)
Öffnungszeiten

Teile der Sammlung zu wissenschaftlichen Zwecken nach Vereinbarung zugänglich

Aktivitäten
Verwendung in der Akademischen Lehre
im Rahmen interdisziplinärer Lehrveranstaltungen