KennzahlenEntdeckenSammlung registrieren

Bezeichnung
Ägyptische Sammlung - Götter + Gräber
Wissenschaftliche Sammlung

Sammlung
Ort
Assoziierte Organisation
Sammlungsart
Sonderform
Funktion
Wissenschaftliche FunktionForschungssammlung
Wissenschaftliche FunktionLehrsammlung
Teilsammlung
Ist Teilsammlung von
Geschwistersammlung
Beschreibung

Die Objekte der Ägyptischen Sammlung datieren auf den Zeitraum von der ägyptischen Vorgeschichte um 5500 v. Chr. bis in die christliche Epoche im 7. Jahrhundert n. Chr. Die Sammlung umfasst Alltagsgegenstände und Artefakte des Jenseitsglaubens. Mit Keramik- und Steingefäßen, Bronzevotivgaben sowie Grabbeigaben repräsentiert die Sammlung ein eindrucksvolles Spektrum ägyptischer Denkmalkultur, die eine tiefgründige Einführung in das pharaonische Ägypten erlaubt. Zu den zugleich wissenschaftlichen und populären Höhepunkten zählen die Opferkammer des Seschemnefer aus Gizeh und der Sarg des Idi aus Assiut, dessen Deckel mit einer nur sehr selten überlieferten Sternuhr dekoriert ist.

Bei der Sammlung handelt es sich um eine abgeschlossen Sammlung, d.h. eine Erweiterung ist nicht vorgesehen.

Aktive Sammlung
Ja
Sammlungskonzept
Nein
Benutzungsordnung
Ja
Bestände
Fachgebiet
FachgebietArchäologie
FachgebietPapyrologie
FachgebietÄgyptologie
FachgebietOsteologie
Objektgattung
GattungsbeschreibungArchitekturelement
GattungsbeschreibungGefäß
GattungsbeschreibungGerät
GattungsbeschreibungKleidung und Accessoire
GattungsbeschreibungMumie (Mensch)
GattungsbeschreibungMumie (Tier)
GattungsbeschreibungPlastik/Skulptur
GattungsbeschreibungRitueller Gegenstand
GattungsbeschreibungSchmuck
GattungsbeschreibungSchriftgut
Mehr anzeigen
Informationsressourcen
Digitale Sammlung
Digitale SammlungObjekte der Sammlungen der Universität Tübingen
Bestände der Sammlung bei Objekte der Sammlungen der Universität Tübingen
Sammlungsportal
Kontakt & Infrastruktur
Adresse
Alte Kulturen
Sammlungen im Schloss Hohentübingen
Burgsteige 11
72070 Tübingen
Telefonnummer
07071 2976061
Ansprechpartner_in
SammlungsbetreuungDr. Susanne Beck (Kuratorin)
Öffnungszeiten

Mi bis So, 10 bis 17 Uhr
Do, 10 bis 19 Uhr

Führungen:
Immer „Sonntags um 3“
Gruppen- und Schulführungen nach Vereinbarung

Aktivitäten
Verwendung in der Akademischen Lehre
im Rahmen der disziplinären Lehre
im Rahmen interdisziplinärer Lehrveranstaltungen