KennzahlenEntdeckenSammlung registrieren

Bezeichnung
Steinbruch Zeche Klosterbusch
Wissenschaftliche Sammlung

Sammlung
Ort
StadtBochum
Betreuende Einrichtung
Assoziierte Organisation
Sammlungsart
Sonderform
Funktion
Wissenschaftliche FunktionLehrsammlung
Teilsammlung
Ist Teilsammlung von
Geschwistersammlung
Beschreibung

Der Steinbruch der ehemaligen Zeche Vereinigte Klosterbusch auf dem Gelände der RUB ist das größte Bodendenkmal in Bochum. Er ist Quelle vielfältigen Materials (u. a. pflanzliche und marine Fossilien der Oberkarbon-Zeit, Gangvererzungen), das in unterschiedlichen Sammlungen aufbewahrt wird. Der Steinbruch wird regelmäßig zu objektbezogener Ausbildung, einschließlich Dokumentation und Probennahme, benutzt. Erfahrbar sind nicht nur unterschiedliche Gesteinstypen in einer für die Oberkarbon-Zeit charakteristischen zyklischen Abfolge, sondern auch die Umbiegung einer über viele Zehner-Kilometer im Ruhrgebiet verfolgbaren Falte. Der Aufschluss erlaubt das dreidimensionale Studium einer Abfolge, die in anderen Bereichen Nordwesteuropas bei der Erschließung von Erdgasvorkommen nur sehr kleinräumig durch Bohrungen zugänglich ist.

Aktive Sammlung
Ja
Sammlungskonzept
Keine Angabe
Benutzungsordnung
Keine Angabe
Bestände
Fachgebiet
FachgebietGeologie
FachgebietMineralogie
Objektgattung
Bestände
ObjektgattungAnzahlDokumentiertDigitalisiertOnline
Informationsressourcen
Digitale Sammlung
Homepage
Sammlungsportal
Kontakt & Infrastruktur
Adresse
E-Mail-Adresse
Telefonnummer
Ansprechpartner_in
SammlungsbetreuungDr. Manfred Brix
Öffnungszeiten
Aktivitäten
Verwendung in der Akademischen Lehre
Aktivität